service Forum (Archivversion) Leserfragen und Tipps

Haben Sie Fragen? Werden Sie von technischen Problemen gequält? Oder möchten Sie anderen Motorradfahrern helfen? Greifen Sie zum Telefon, schreiben, faxen oder mailen Sie uns, das MOTORRAD-Team beantwortet Fragen und freut sich über Ihre Tipps.

PlatzangstAufgrund der Ergebnisse des Helmtests kaufte ich mir einen Uvex Boss 3000 Vision. Zwei Wochen nach dem Kauf verabschiedete sich eine Feder des Visiermechanismus. Tage später brach ein Stück der Stirnbelüftung ab. Als der Helm beim Tanken von der Sitzbank purzelte, zerplatzten schließlich unbemerkt einige Teile der Visiermechanik, was dazu führte, dass mir später bei Tempo 130 km/h plötzlich das Visier davonflog. Ich frage mich, ob die Helmschale bei einem Unfall auch so zerplatzt wie die Anbauteile.M.Hall, BonnMOTORRAD Die positiven Ergebnisse der Stoßdämpfungsprüfungen bestätigen Ihre Befürchtungen nicht. Sämtliche Verzögerungswerte des Uvex-Helms lagen unterhalb der zulässigen ECE-Grenzwerte. Was die Verschleißerscheinungen und die Verarbeitung ihres Helms anbelangt, würde nur ein monatelanger Dauertest alle Schwachstellen aufdecken. Generell ist es aber äußerst schwierig, bei einem Helmtest Langzeit-Erfahrungen mit einzubeziehen. Im Test gab es mit dem Uvex Boss 3000 Vision keine Probleme oder Auffälligkeiten, im Gegensatz zu einigen anderen, die beim Kriterium Verarbeitung abgewertet wurden. Die Plastikteile der Belüftung sind grundsätzlich immer gefährdet, Helme ohne solchen »Schnickschnack« sind zweifellos robuster. Dass der Helm nach dem Runterfallen kaputt war, ist ihm wohl nicht anzulasten.BodenkontaktIch erwäge, mir eine Honda CBR 900 RR Fireblade zu kaufen, deren Sitzbank schon komplett abgepolstert wurde, aber deren Sitzhöhe noch immer zwei bis drei Zentimeter zu hoch für mich ist. Ich würde mich freuen, wenn Ihr mir Tipps oder Firmen nennen könnt, die mir weiterhelfen, damit ich mit beiden Beinen sicher den Boden erreiche. Anja Kockskämper, DortmundMOTORRAD Spezielle Gabelfedern oder kürzere Federbeine lassen die Sitzhöhe weiter schrumpfen. Ansprechpartner hierfür sind beispielsweise: Thurn Motorsport, Telefon 09352/6734, oder Wilbers Products, Telefon 05921/6057. Eine weitere Möglichkeit, die Sitzhöhe zu verringern, ist das Durchstecken der Gabel. Dazu werden die Klemmungen an den Gabelbrücken gelöst und die Gabelrohre etwas hochgeschoben. Unbedingt auf Freigängigkeit achten: Vorderrad und Schutzblech dürfen in voll eingefedertem Zustand keinesfalls mit Rahmenzügen oder Motor kollidieren.Gummi-LösungMit großem Interesse habe ich den Reifentest in MOTORRAD 13/1999 verfolgt. Jetzt brauche ich neue Gummis für meine Suzuki GSX 750, die aber andere Reifendimensionen besitzt als die getestete Bandit. Kann ich die Testergebnisse auch auf andere Größen der gleichen Reifenhersteller projizieren, oder handelt es sich um zwei Paar Schuhe? angelika.gerads@cityweb.deMOTORRAD Eine Übertragung der Testergebnisse funktioniert leider nicht so ohne weiteres, da die Reifendimensionen auch Einfluss auf die Konstruktion von Karkasse und Gürtel haben und somit die Fahreigenschaften und das Lenkverhalten zum Teil dramatisch verändern können. Tendenziell übertragbar sind hingegen Laufleistung, Haftung und Nasshaftung - allerdings nur bei gleicher Felgengröße (in diesem Fall 17 Zoll) und nur geringfügig abweichenden Reifendimensionen. SchmierfinkFür meine beiden Suzuki DR 600 S, Baujahr 1985 und 1987, verwende ich ziemlich teures Viertakt-Hochleistungsöl der Spezifikation 10 W 40. Das billigere 20 W 40 führte dazu, dass die Kupplung nicht mehr vernünftig trennte. Da beide Maschinen, trotz ständiger Arbeiten an Zylinder und -kopf, unter riesigem Öldurst leiden, würde ich gern etwas billigeren Schmierstoff verwenden. Was kann passieren, wenn ich ganz normales Autoöl 15 W 40 wähle?Bettina Bulau, FlensburgMOTORRAD Zunächst stellt sich die Frage, warum die Kisten so viel Öl schlucken. Möglicherweise sind längst Übermaßkolben, neue Kolbenringe und neue Ventile fällig. Die DR 600 verlangt etwa alle 40000 Kilometer nach derartigen Reparaturen. Eine durchrutschende Kupplung könnte zumindest im Fall der 1985er-DR an den zu schwach ausgelegten Kupplungsfedern liegen. Umrüsten auf die verstärkten Federn der Dakar-Version, die ab 1986 auch im S-Modell zum Einsatz kamen, bewirkt oft Wunder. Gegen den Einsatz herkömmlichen Autoöls spricht prinzipiell nichts, solange das Öl der erforderlichen Spezifikation entspricht - bei der DR laut Herstellerangabe Öl der API-Norm SE oder SF und des Typs SAE 10 W 40. Schlimmstenfalls springt die Karre nicht mehr so willig an, oder die Kupplung beginnt - wie angesprochen - durchzurutschen, weil manche Motorradkupplungen mit den Schmierzusätzen der Autoöle nicht klarkommen. Die Anforderungen an Pkw-Öle sind schließlich nicht ganz so hoch wie an Motorrad-Öle, die meistens zusätzlich Getriebe und Kupplungen schmieren müssen. Befürchtungen, dass der Schmierfilm abreißt, sind dennoch unbegründet.SpritztourHallo Redaktion, ich habe jetzt schon öfter gehört, dass ein fehlender hinterer Spritzschutz nicht mehr zum Erlöschen der BE führt und deshalb entfernt werden darf. Wie verhält es sich damit?Manfred Englisch, 51105 Köln, MOTORRAD Die Länge der hinteren Kotflügelverlängerung hängt allein von der jeweiligen Fahrzeugbetriebserlaubnis ab. Für Motorräder, die nach deutschem Recht zum Straßenverkehr zugelassen wurden, gilt: Die Unterkante des Spritzlappens darf höchstens 15 Zentimeter über dem Niveau der Radachse liegen - in unbelastetem Zustand wohlgemerkt. Sollte der Spritzlappen werksseitig länger ausgefallen sein, darf er auf dieses Maß zurechtgestutzt werden. Für Fahrzeuge, die mit einer EU-Betriebserlaubnis zum Straßenverkehr zugelassen wurden, gibt es kein festes Maß. Die EU verlangt lediglich »ausreichenden Spritzschutz«. Es gilt also die bauliche Ausführung ab Hersteller. Wer dennoch den Spritzlappen seiner Maschine über das gesetzliche Maß hinaus kürzt, muss mit einem Bußgeld in Höhe von 40 Mark rechnen. Die Betriebserlaubnis erlischt durch den gekürzten Spritzschutz nicht. Drei Punkte in Flensburg und 150 Mark Bußgeld - wie noch vor einigen Jahren - drohen also nicht mehr. Wird allerdings zusätzlich zum gekürzten Spritzlappen auch auf den Rückstrahler verzichtet, erlischt aufgrund der unvorschriftsmäßigen Beleuchtungseinrichtung die Betriebserlaubnis der Maschine, und zur dann fälligen Geldstrafe addieren sich noch Punkte in der Flensburger Verkehrssünderkartei.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote