SERVICE SPEZIAL GEBRAUCHTKAUF (Archivversion) ÜBERSICHT GEBRAUCHTKAUF

Was sich in den letzten Jahren auf dem Gebrauchtmotorrad-Markt abgespielt hat, erläutert MOTORRAD am Beispiel einiger Zahlen und Diagramme. Soviel sei verraten: Gebrauchte sind nach wie vor gefragt.

Gründe, weshalb sich Motorradfahrer für eine Gebrauchte entscheiden, gibt es viele. Zweifellos ist die finanzielle Ersparnis gegenüber einem Neukauf das häufigste Argument. Immerhin verlieren Motorräder je nach Modell im ersten Jahr bis zu 25 Prozent und mehr an Wert. Das so gesparte Geld lässt sich anderweitig sinnvoll einsetzen – beispielsweise für funktionelle Motorradbekleidung.Ein weiterer Grund für die zunehmende Bedeutung des Gebrauchtmarkts liegt darin, dass die Fertigungsqualität immer besser wird. Vor 20, 30 Jahren erreichten nur ganz wenige Motorräder ohne größere Schäden die 50000-Kilometer-Marke. In der heutigen Zeit überstehen sogar etliche Modelle die doppelte Distanz ohne die geringsten Vorkommnisse. Das Vertrauen in Gebrauchtfahrzeuge hat ganz einfach zugenommen – zu Recht. Auch Zweiräder aus zweiter und dritter Hand sind kein Grund, vor einem Kauf zurückzuschrecken. Wer sich vorab über Stärken und Schwächen von in Frage kommenden Modelle informieren möchte, der findet in den beliebten MOTORRAD-Gebrauchtkäufen (siehe Liste rechts) viele nützliche Tipps.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote