Servicetechniker (Archivversion) Weiterbildung für Schrauber

Zusammen mit anderen Instituten in fünf europäischen Ländern erarbeitet das Berufsbildungs- und Technologiezentrum der Handwerkskammer Rhein-Main in Frankfurt bis Mai 2004 einen neuen Ausbildungszweig für die Motorradbranche, den Europäischen Servicetechniker Motorrad. Der Zweiradmechaniker soll sich speziell in der Diagnostik elektrischer und elektronischer Systeme, aber auch in der Kommunikation mit Herstellern und Kunden weiterbilden. Die zirka siebenwöchige Ausbildung wird entweder als Teilzeitmaßnahme oder als Blocklehrgang während des Winterhalbjahres angeboten und schließt mit der Prüfung zum staatlich anerkannten Servicetechniker Motorrad ab. Die Europäische Gemeinschaft fördert das Projekt mit 500 000 Euro. Internet: www.bfs-zweiradmechaniker.de und www.estm.org.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote