Sitzen bleiben (Archivversion) Sitzen bleiben

Sieg für MOTORRAD-Redakteur Gerhard Lindner bei Supersport 600-DM in Colmar-Berg/L

Plötzlich war er ganz allein auf der fahrerisch hochanspruchsvollen Goodyear-Test-Strecke im luxemburgischen Colmar-Berg. Und zwar nicht nur, weil wegen offensichtlicher Geheimhaltung beim Veranstalter und dem Dachverband OMK von Zuschauern in nennenswerter Zahl nicht gesprochen werden kann. Nein, MOTORAD-Redakteur Gerhard Lindner hatte einfach alle wichtigen Konkurrenten an der Spitzes des Supersport 600-DM-Felds ausgesessen und einen kühl überlegten Sieg nach Hause gefahren.Als das Rennen nach sechs Runden wegen eines furchterregenden Sturzes der beiden Laaks-Yamaha-Kollegen Jörg Teuchert und Herbert Kaufmann abgebrochen werden mußte - Teuchert ist nach vorübergehender Bewußtlosigkeit auf den Wege der Besserung -, lag Lindner, ebenfalls auf Laaks-Yamaha, auf Rang zwei hinter Bernhard Schick und vor Thomas Körner, beide auf Ducati. Nach dem Neustart stürzten sowohl Schick wie auch Körner, ebenso die Kawasaki-Reiter Stefan Scheschowitsch und Volker Bähr. So konnte Lindner in Ruhe der Siegerehrung entgegenfahren - und auch der DM-Führung, punktgleich mit Körner.Die beiden Superbike-Rennen wurde an seinem Geburtstag sichere Beute des Titelverteidigers Christer Lindholm auf Yamaha, einmal vor dem Ducati-Duo Andreas Meklau und Gregorio Lavilla, und im zweiten Lauf vor Udo Mark (Suzuki) und Jochen Schmid (Kawasaki). Die 125er und 250er Sieger, Maik Stief und Markus Ober, beide Honda, waren ebenfalls nicht unerwartet.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote