Sommer-Saison (Archivversion) Sommer-Saison

Halbzeit im Red-Bull-Rookies-Cup: Tabellenführer Joshua Sommer hat als einziger Fahrer zwei Siege auf dem Konto.

Der Auftritt im Rahmen des deutschen Motorrad-Grand-Prix ist für die Nachwuchs-Piloten des Red-Bull-Rookies-Cup der Saisonhöhepunkt – immerhin wohnen sie im Fahrerlager in direkter Nachbarschaft von Valentino Rossi oder Sete Gibernau und jagen ihre Honda-RS-125-Production-Racer über dieselbe Piste wie die Stars.
Am Sachsenring wurde Sieger Joshua Sommer zudem besondere Ehre zuteil, denn er durfte Pokal und Glückwünsche von Kiyoshi Kawashima entgegennehmen. Der ehemalige Honda-Präsi-
dent hatte noch zusammen mit Gründervater Soichiro Honda die Rennsportaktivitäten der Marke etabliert.
Sommer war von Startplatz eins
ins Rennen gegangen, büßte die gute Ausgansgposition durch einen Fehler ein: »Ich habe die Kupplung zu schnell rausgelassen, dann passte nichts mehr.« Der Ärger über Rang zehn in
der ersten Kurve feuerte den 15-Jährigen aber derart an, dass er schon bei der ersten Zieldurchfahrt als Vierter
notiert wurde. Ab Runde zwei führte Sommer dann bis ins Ziel, wobei er die verbissen um Platz zwei kämpfenden Steven Michels und Max Dürrenberger um 14 Sekunden distanzierte.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote