Speedway-Superliga (Archivversion) Startrekord

In Diedenbergen beherrschte das gastgebende Superliga-Champions-Team die Konkurrenz einmal mehr nach Belieben, mit 55 Laufpunkten landeten die Hessen einen Rekordsieg über Leipzig, Wolfslake und Teterow.Überraschend dagegen war die Leistung der Aufsteiger MC Post Leipzig. Die Sachsen belegten ohne teure Startruppe Platz zwei, nachdem der Däne Jan Staechmann für Leipzig ein Stechen gegen den Wolfslaker Topfahrer Simon Wigg gewonnen hatte. In den Reihen von Diedenbergen beeindruckte vor allem der 22jährige Robert Kessler mit nur einem einzigen Punktverlust. Kessler ist 1996 einziger deutscher Profi in der Britischen Driftliga. ts Ergebnisse: 1. MSC DIEDENBERGEN 55 Punkte, 2. MC POST LEIPZIG 23, 3. ST WOLFSLAKE 23, 4. MC BERGRING TETEROW 19.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote