Sport kompakt (Archivversion)

Schumacher: Rennpause
Formel-1-Legende Michael Schumacher (Foto) hat weitere Motorrad-Rennaktivitäten vorerst zurück-gestellt – inklusive des vorgesehenen Starts beim Auftakt der Internationalen Deutschen Motorradmeisterschaft IDM (siehe Seite 132). Schumacher war im Februar bei Testfahrten im spanischen Cartagena gestürzt, eine Überprüfung im Krankenhaus ergab jedoch keine gravierenden Verletzungen. „Trotzdem bin ich im Moment gesundheitlich noch nicht so weit, dass ich Rennen fahren könnte, weil ich bei schnellen Nackenbewegungen eingeschränkt bin.“


Trial-Wm: Spanier vorn
Der zweite Lauf zur Trial-WM 2009, ausgetragen rund um den Ort Chaves im Norden Portugals, wurde zu einer spanisch dominierten Angelegenheit. Montesa-Werksfahrer Toni Bou siegte nach einer fehlerfreien zweiten Runde klar mit acht Punkten Vorsprung vor seinem Landsmann Adam Raga (Gas Gas). Albert Cabestany (Sherco) komplettierte das spanische Podest. In der WM-Wertung führt Bou mit 57 Punkten vor Raga (54) und Cabestany (43).


Ramon: Wirbel gebrochen
Suzuki-MX1-Werksfahrer Steve Ramon (Foto) hat sich bei einem Sturz gegen Ende des ersten Laufs beim Motocross-GP in Valkenswaard/NL den siebten Halswirbel gebrochen und wird deshalb die WM in den kommenden drei Monaten als Zuschauer verfolgen müssen. Der Belgier hatte das Rennen nach dem Unfall als Elfter beendet und fuhr anschließend im zweiten Lauf auf Rang sieben. Der gebrochene Wirbel wurde erst am Montag nach dem GP entdeckt. Ramon, 29, war 2007 erstmals MX1-Weltmeister.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote