Start in die Saison (Archivversion) Frühjahrsputz

Hurra der Lenz ist da. Höchste Zeit sein eingemottetes Motorrad auf Vordermann zu bringen und die Saison zu eröffnen. Es gibt allerdings einige Punkte die man vor dem ersten Ausritt unbedingt beachten sollte.

Nicht mehr lange und die Uhren werden eine Stunde vorgestellt - Sommerzeit ist angesagt. Nach und nach erwachen die Zweiräder aus ihrem Winterschlaf und werden von den Besitzern mit leuchtenden Augen auf die ersten Ausfahrten vorbereitet.Bevor man sich allzu euphorisch in den Sattel schwingt sollte man zumindest die sicherheitstechnischen Einrichtungen überprüfen, damit es kein böses Frühlingserwachen gibt. Um das Motorrad wieder als solches zu erkennen, empfiehlt sich zuerst eine gründliche Reinigung. Was den technischen Check anbelangt heißt das Stichwort »BÖRK« - oder auch: Bremsen, Öl, Reifen und Kette. Wurden diese vier Punkte überprüft kann es eigentlich losgehen, vorausgesetzt das Motorrad springt nach der langen Standzeit an. Ist das nicht der Fall, sollte man sich den Kasten »Startprobleme« durchlesen. Wenn auch diese Tips versagen hilft nur gut zureden, auf ein Wunder hoffen oder der Gang in die Werkstatt.Es soll aber auch schon Motorräder gegeben haben die beim ersten Startversuch angesprungen sind - Glückwunsch. Dann nur noch ein kurzer Beleuchtungscheck und ein Blick auf die TÜV-Plakette und ab geht’s.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote