Straßen-EM in Albacete/E (Archivversion) Wenn Spaniens Blüten blühen

Nicht nur organisatorisch fest in spanischer Hand bleibt die Straßen-EM. In der 125er Klasse wurde auch das dritte Rennen der Saison im spanischen Albacete vom Grand Prix-Altmeister Jorge Martínez auf Aprilia überlegen gewonnen, vor seinem Landsmann José Ramon Ramirez (Yamaha) und dem Italiener Mirko Giansanti (Honda). Sehr erfreulich aus deutscher Sicht waren der vierte Platz von Christian Kellner, ebenfalls auf Honda, und Rang sieben für den Aprilia Deutschland-Junioren Steve Jenkner.Das 250er Rennen wurde bestimmt von dem argentinischen GP-Jungstar Sebastian Porco, der 15 Sekunden vor seinen italienischen Aprilia-Kollegen Franco Battaini und Roberto Rolfo im Ziel war. Um den Ehrenplatz des besten Deutschen wurde es knapp. Gut vier Zehntelsekunden vor Jürgen Oelschläger wurde, ebenfalls auf Honda, Jürgen Lingg Achter.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote