Straßen-EM in Vallelunga/Italien (Archivversion) Je oller, je doller

Die Straßen-Europameisterschaft ist eine Nachwuchsserie, auch wenn die Ergebnisse der besten deutschen Fahrer beim zweiten Saisonrennen in Vallelunga vor den Toren Roms einen ganz anderen Eindruck hinterlassen. Der weit über 30-jährige deutsche Meister Matthias Neukirchen wurde im 250er-Rennen Vierter und sein kaum jüngerer Yamaha-Markenkollege Michael Schulten (Foto) in der Supersport-Klasse.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote