Streckensperrung Neuffener Steige: Widerspruch abgelehnt (Archivversion) Naturgemäß

Widerspruch gegen Sperrung der Neuffener Steige abgelehnt

Das Regierungspräsidium Stuttgart hat den Widerspruch gegen die Sperrung der Neuffener Steige für Motorräder zurückgewiesen. Dabei aber so hanebüchen argumentiert, daß der Beschwerdeführer und die Motorradfreunde Neuffener Steige e.V. gute Chancen sehen, vor Gericht zu ihrem Recht zu kommen. So wurde das Argument, daß das Sicherheitsbewußtsein der Motorradfahrer sich seit Sperrungsbeginn 1985 grundlegend geändert habe, schlichtweg ignoriert. Außerdem wurde behauptet, daß die Polizei die unterstellte Rennerei nicht in Griff bekommen könne, gleichzeitig aber auf eine Strecke verwiesen, wo dies gelang. Abstrus auch die Behauptung, wonach mittels Fahrverbots die »vom Motorradverkehr ... ausgehende Gefahr naturgemäß beseitigt wurde«. Was nur heißen kann: je mehr Verbote, desto natürlicher.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote