Südfrankreich-Reise: Vorschau (Archivversion) Tour de France

Leben wie Gott in Frankreich. Die berüchtigsten Pässe erfahren, die besten Pasteten probieren, die schmackhaftesten Käse kosten.

Frankreich für Genießer: Nicht nur in kulinarischer Beziehung wartet die zehntägige Tour mit Spezialitäten auf, sondern auch Kurvenhungrige kommen hier voll auf ihre Kosten. Herrliche Bergstraßen in den Seealpen und in der Haute Provence versprechen Fahrspaß ohne Ende. Genuß in höchster Form bietet schließlich der Col de la Bonette - mit 2802 Meter der höchste asphaltierte Alpenpaß. Der Mont Ventoux, lediglich 1909 Meter hoch, ist auf andere Art außergewöhnlich - Schotter, so weit das Auge reicht. Außer auf der Straße. Und das soll auch so sein, denn diese Frankreich-Tour führt auf 2500 Kilometern ausschließlich über asphaltierte Pfade.Lavendelfeldern und blühende Ginsterbüsche, zwischendrin silbernschimmernde Olivenhaine und dichte Kiefernwäldern bestimmen das Bild in Südfrankreich - die passende Kulisse für ein gelungenes Motorraderlebnis. Typisch Provence eben. Und über allem liegt ein dichtgewobenes Netz feinster, kurviger Sträßchen.Auf den urigen Dorfplätzen geht das Leben seinen ruhigen Gang. Der erste Pastis auf der Terrasse eines kleine Cafés schmeckt nach Urlaub und mehr.Den Blick aufs Meer kann man bei einem leckeren Cappuccino im Hafen von Vernazza im Cinque Terre auf der Apenin-Tour genießen. Oder wer einen »großen Braunen« auf den Donauterrassen in Österreich bevorzugt - kein Problem. Die gewünschte Geschmacksrichtung Ihres ACTION TEAM-Urlaubs können Sie in der Tabelle links wählen.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote