Super Moto-EM Großenhain (Archivversion)

Van den Bosch, Salvador, Sironen, Gautschi, Kinigadner, Appel, Ott, Trinkner – Namen, die nicht nur in der Super-Moto-Europameisterschaft ziehen. Denn, quasi im Zweitberuf, lassen sich die Großmeister des Asphaltdrifts auch hierzulande gelegentlich blicken. Ganz bestimmt beim nächsten großen Motorradsport-Event Deutschlands nach dem Sachsenring-GP im Juli, der Speedweek in Oschersleben. Vom 10. bis 13. August gastiert im Motopark nahe Magdeburg alles, was zwei Räder und einen Motor besitzt. Die Endurance-WM, viele DM-Klassen, verschiedene Cups – und eben auch besagte Herren der Super Moto-Abordnung.

Und das in stilechter Umgebung. Samstagabend, auf der um einen Offroad-Teil verlängerten Kartpiste im Fahrerlager, Lauf zwei unter Flutlicht, mit kerniger Musik, mit Inter-DM-Prädikat, mit Show. Garantiert. Und alles inklusive – des Eintrittspreises - versteht sich. Denn für den Ticketpreis von 60 Mark pro Nase (Nähere Infos unter Telefon 03949/9200, Fax 03949/920333 oder www.speedweek.de) gibt´s bei der Speedweek kein Halten. Offenes Fahrerlager, Konzerte, Stuntshows – alles inklusive. Super Moto sowieso.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote