Super-Moto-EM (Archivversion) French Connection

Die Franzosen Thierry van den Bosch (Foto) und Boris Chambon diktierten das Tempo beim vierten Lauf zur Super-Moto-EM im hessischen Gründau. Beide gewannen jeweils einen Lauf und liegen auch im aktuellen Zwischenstand an der Spitze: van den Bosch führt mit 138 Punkten vor Chambon (121). Dritter in der Tabelle ist Jürgen Künzel mit 77 Zählern. Der deutsche KTM-Pilot hatte sich im ersten Durchgang den zweiten Platz erkämpft, kam im zweiten Heat aber nach einer Karambolage in der ersten Kurve nur auf Platz 21. Achim Trinkner, im ersten Lauf Sechster, musste im zweiten Rennen aufgeben. Bei einem Ausrutscher war der Schalthebel abgebrochen.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote