Super Moto-Serie 1996: Vorschau (Archivversion)

Ehre, wem Ehre gebührt. Die Prestigeklasse ist gewissermaßen das Aushängeschild der deutschen Super Moto-Szenerie. Und das aus gutem Grund: Die knapp dreißig Piloten, die in der letztjährigen Super Moto-Serie Punkte geholt haben, können sich 1996 sportlich höhere Weihen an die Lederkombi heften. Denn sie sind es, die sich in sechs Veranstaltungen um Punkte für die »internationale deutsche Super Moto-Meisterschaft um den MOTORRAD/Motoport-Preis« (siehe Terminkalender Seite 189) balgen werden.Die jedoch nicht so einfach zu ergattern sein dürften. Neben sämtlichen bisherigen Cracks liebäugeln noch einige weitere französische Drift-Koryphäen mit einem Start in der mittlerweile auch jenseits des Rheins anerkannten deutschen Super Moto-Szene. Die Zuschauer jedenfalls dürfen sich schon jetzt auf spektakuläre Duelle freuen.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote