Super Moto (Archivversion) Erstling

SUPER MOTO Kerbs an der Straßenkreuzung, Kiesbett in der nächsten Kurve – in Schleiz weht der Hauch des Rennsports ganzjährig über den traditionellen Kurs auf öffentlichen Landstraßen. Doch weil die Jungs vom legendären Schleizer Dreieck nicht nur auf Tradition stehen, wagen sich die Sachsen demnächst auf ganz ungewohntes Terrain. Genauer: 80 Prozent Asphalt, 20 Prozent Schotter. Noch genauer: Super Moto. Präzise: Am 19./20. Mai. Und weil´s die Mannen organisatorisch dort längst draufhaben, auch gleich mit vollem Brimborium: zweiter Lauf zur Super-Moto-DM, mit allen, die in der Szene den Ton angeben – und MOTORRAD natürlich.Da die schräge Fraktion sich aber liebend gern permanent vor den Fans präsentiert, driften die Kollegen schön übersichtlich gewissermaßen nur auf einer Seite des Dreiecks: direkt bei Start und Ziel inklusive Boxengasse. Und nicht nur zur Premiere fallen faire Preise an. 15 Mark am Renntag inklusive Tribüne und Fahrerlagerzutritt – ist das ein Angebot? Trainiert wird am Samstag, gerannt am Sonntag. Erster DM-Heat um 13.30 Uhr. Weitere Infos unter Telefon 03663/402954.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote