Superbike-WM in Hockenheim (Archivversion) Die drei S

Sonnenschein, Spargelzeit, Superbike-WM. Vom 10. bis 12. Mai gibt es traditionsgemäß mehr als einen Grund, nach Hockenheim zu kommen. Die Superbike-WM in Hockenheim hat beste Vorausetzungen für den Auftakt der internationalen Rennsaison in Deutschland. Besonders gespannt dürfen die Fans wieder auf die Konfrontation der von Meister Jochen Schmid angeführten Pro Superbike-Cracks mit dem WM-Establishment sein. Schmids Galafahrten auf die Plätze zwei und drei 1995 sind noch in bester Erinnerung. Die Superbike-Läufe starten um 12 und 15 Uhr. Dazu gibt es, allerdings noch ohne exakte Anfangszeiten, ein Rennen zur Supersport 600-Interkontinentalmeisterschaft, den SoS-Europa-Cup, die Deutschland-Premiere der neuen Superstock-Klasse (Serienbikes ohne Hubraumlimit), Yamaha- und Harley-Cup sowie als ganz spezielle Attraktion die internationale Super Moto-DM. Genaue Eintrittspreise liegen zwar noch nicht vor, aber die Zusicherung der Veranstalter, daß es erstmals bei der Superbike-WM käufliche Fahrerlagerkarten geben soll. Näheres beim Badischen Motorsportclub, Telefon 06205/101816.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote