Superbike-WM-Termine 2008 (Archivversion)

EIFELgeISTER

Der aktuelle Superbike-WM-Terminkalender 2008 enthält keine Veranstaltung in Deutschland – ausgerechnet nächstes Jahr, wo mit Max Neukirchner im offiziellen Suzuki-Team erstmals ein deutscher Werksfahrer antritt. Der Vertrag zwischen der Super­bike-Promotion-Agentur FGSport und dem Eurospeedway Lausitz läuft 2007 aus und wird nicht verlängert. Andere Rennstrecken ­bekundeten bislang kein Interesse. »Wir haben derzeit schlicht­-weg keine Anmeldung zur Superbike-WM aus Deutschland und können deshalb nur wenig tun«, bedauert Michael Steiner, Leiter Motor­radsport beim Deutschen Motor Sport Bund (DMSB).
Dennoch gibt es angesichts zweier noch offener WM-Termine (siehe Tabelle oben) Grund zur Hoffnung. Suzuki-International-Europe-Direktor Bert Poensgen, der größtes Interesse daran hat, sein Zugpferd Neukirchner auch in Deutschland laufen zu lassen, vermittelte Gespräche zwischen FGSport-Geschäftsführer Paolo Flammini und dem Chef der Nürburgring-GmbH, Dr. Walter Kafitz. Die brachten zwar noch kein Ergebnis, »doch die Sache ist auf dem Weg«, so Poensgen vorsichtig optimistisch.mtr
www.worldsbk.de

Superbike-WM 2008
Datum Ort
23. Februar Losail/Katar
2. März Phillip Island/Australien
6. April Valencia/Spanien
27. April Assen/Niederlande
11. Mai Monza/Italien
1. Juni Salt Lake City/USA
15. Juni noch offen
29. Juni Misano/Italien
20. Juli Brünn/Tschechien
24. August noch offen
7. September Donington Park/Großbritannien
28. September Vallelunga/Italien
5. Oktober Magny-Cours/Frankreich
26. Oktober Portimão/Portugal
Anzeige

Superbike-WM 2008: Max Biaggi auf Ducati (Archivversion) - NOTLÖsung

Rennfahrer Max Biaggi bleibt der Superbike-WM erhalten und startet in der nächsten Saison auf der nagelneuen Ducati 1098 R – allerdings nicht als Werksfahrer, sondern im Satellitenteam Sterilgarda (unten). Biaggi, in den 90er Jahren vier Mal 250er-Weltmeister, hatte sich nach nur einem Jahr vom Suzuki-Alstare-Team getrennt und war zunächst ohne Vertrag. Als sich seine mögliche Rückkehr in die MotoGP-WM abzeichnete, griffen die Flammini-Brüder als Organisatoren der Superbike-WM ein und sicherten dem Römer einen Platz bei Sterilgarda, denn der 36-Jährige gilt zwar als schwieriger Charakter, sichert der Rennserie aber zumindest in Italien eine hohe Medienpräsenz. Aus dem Ducati-Werk in Bologna verlautete, der diesjährige Dritte der Superbike-WM werde wie jeder an­dere externe Fahrer behandelt und bekomme ein Standard-Motorrad. Insider vermuten, dass Biaggi (links) den Vertrag mit Sterilgarda als Notlösung ansieht, um die Saison 2008 zu über­brücken und 2009 einen Platz in den neuen Werksteams von Aprilia, BMW oder KTM zu ergattern. ebr
www.gmbracing.com

WM-Termine in Deutschland 2008 – WM-Status für Cross-Damen (Archivversion) - Qual der Wahl UND LADY-KRACHER

Volles Programm für deutsche Motorradsport-Fans: Gleich 18 hochka­rätige Veranstaltungen mit Weltmeisterschafts-Status (siehe Tabelle) finden 2008 hierzulande statt – wobei es einige unschöne Überschneidungen gibt. Beispiels­weise am 13. Juli, wenn am Sachsenring der deutsche Straßen-Grand-Prix läuft und zeitgleich die weltbesten Supermoto-Asse in St. Wendel um WM-Punkte kämpfen. Am 11. Oktober konkurrieren zwei Hallen-Top-Events in Köln und Gelsenkirchen.
Neu ist, dass die Motocross-Damen um einen Weltmeistertitel fahren. Deutschland ist dabei gut vertreten. Steffi Laier, Welt­­-cup-Zweite 2006, hatte dieses Jahr zwar Ver­letzungspech, doch dafür sprang Maria Franke in die Bresche. Die 15-Jährige ­er-oberte Weltcup-Rang drei. abs
www.steffilaier.de; www.mariafranke.de

WM-Termine in Deutschland 2008: Übersicht
Datum Ort Ereignis Internet-Infos
26./27. Januar Inzell Eisspeedway-WM Qualifikation www.dmv-lg-suedbayern.de
15./16. März Berlin Eisspeedway-WM-Finale 3 www.eisspeedway-berlin.de
12. Mai Abensberg Speedway-Einzel-WM www.speedway-abensberg.de
18. Mai Norden Speedway-Junioren-Einzel-WM www.mc-norden.de
31. Mai Güstrow Speedway-Junioren-Einzel-WM www.mcguestrow.de
1. Juni Mulmshorn Langbahn-WM-Qualifikation www.speedway.org
1. Juni Diedenbergen Speedway-Junioren-Team-WM www.msc-diedenbergen.de
29. Juni Teutschenthal Motocross MX1/MX2/Damen-WM www.msc-teutschenthal.de
13. Juli Sachsenring Straßen-Grand-Prix www.sachsenring-circuit.com
13. Juli St. Wendel Supermoto S1/S2-WM www.supermoto-wm.de
20. Juli Straßbessenbach Motocross-Sidecar-WM www.msc-strassbessenbach.de
9./10. August Oschersleben Endurance-WM www.speedweek.de
23. August Werlte Langbahn-Team-WM-Finale www.msc-werlte.de
13. September Vechta Langbahn-WM-Finale 4 www.ac-vechta.de
14. September Ort noch offen Motocross-MX3-WM www.fim.ch
14. September Rudersberg Motocross-Sidecar-WM www.msc-wieslauftal.de
11. Oktober Köln Motocross-Freestyle-WM www.ifmxf.com
11. Oktober Gelsenkirchen Speedway-GP-Finale www.veltins-arena.de

Freestyle-MX-WM in Riga/LAT (Archivversion) - SCHÖNER FLIEGE

Beim drittletzten Meeting der Freestyle-Motocross-WM 2007 im lettischen Riga musste der im Zwischenklassement führende Norweger Ailo Gaup mit gebrochener Hand antreten – und schaffte es mit Platz sechs am ersten und einem knappen Sieg am zweiten Wettkampftag, seine Spitzenposition auf 163 Punkte vor dem Tschechen Libor Podmol (138) auszubauen. Bester Deutscher war Fabian Bauersachs (Plätze drei und fünf), der mit 103 Punkten in der WM-Tabelle auf Rang vier liegt. Am 17. November gastiert die Freestyle-WM in Mannheim.abs
www.ifmxf.com

Suzuki-Deutschland-Superbike-WM-Team (Archivversion) - BLEIBT’S DABEI?

Während Max Neukirchner als Werksfahrer ins Alstare-Suzuki-Superbike-WM-Team aufsteigt, gibt es intensive Bestrebungen, sein bisheriges Suzuki-Deutschland-Team (Foto) weiterleben zu lassen. Ausrüstung und Start­-platzrechte gehören zu je 50 Prozent Neukirchner sowie Teammanager Mario Rubatto (unten rechts). Derzeit wird sogar an eine Aufstockung auf zwei Fahrer gedacht. Kandidaten dafür wären der zweifache Deutsche Superbike-­Meister Stefan Nebel sowie Philipp Hafeneger.mtr
www.stefan-nebel.de; www.philipp-hafeneger.de

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote