Superbike-WM-Tests (Archivversion) Maximumm

Ex-MotoGP-Star Max Biaggi (Foto) präsentiert sich nach einjähriger Zwangs-Rennpause in Top-Form auf dem für ihn
neuen Terrain Superbike-Weltmeisterschaft. Bei ersten Testfahrten zusammen mit seinen künftigen Konkurrenten in Valencia markierte der Römer auf der mit Rennreifen bestückten neuen Werks-Suzuki für 2007 mit 1.33,9
Minuten Bestzeit vor Ducati-Werksfahrer Lorenzo Lanzi (1.34,1 Minuten) und seinem Suzuki-Teamkollegen Yukio Kagayama (1.34,2). Beim WM-Lauf im April hatte Weltmeister Troy Corser auf der Werks-Ducati mit 1.35,37 Minuten die schnellste Runde in Valencia erzielt. »Das ist nicht gerade meine Lieblingsstrecke hier, man kommt wegen der vielen schnell aufeinander folgenden Kurven kaum zum Durchatmen«, erklärte
Biaggi, »trotzdem sind wir mit der Abstimmung der Suzuki schon gut vorangekommen. Sie lenkt jetzt so in die Kurven ein, wie ich mir das vorstelle.« Die nächsten Testfahrten sind für Ende Dezember in Qatar angesetzt. abs

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel