Superbike-WM (Archivversion) Franks Reich

Bemerkenswert ist derzeit bereits, wenn ein Rennen zur Superbike-WM weder von Neil Hodgson noch von dessen Ducati-Teamkollege Ruben Xaus gewonnen wird. Doch nicht nur insofern war der Auftritt der Superbiker im kalifornischen Laguna Seca wirklich Aufsehen erregend. Denn ein Sturz in der ersten Runde des ersten Laufs verbannte mit Neil Hodgson, Pierfrancesco Chili, Erik Bostrom und Aaron Yates ausgerechnet einige Protagonisten und Lokalhelden ins Kiesbett. Dennoch: Nach dem Neustart führte zunächst Xaus, doch der musste nach einem Sturz die Führung – und den Sieg – dem 39-jährigen Evergreen Frankie Chili überlassen. Lauf zwei stellte die alte Ordnung wieder her. Xaus gewann, Hodgson holte wie im ersten Heat Rang zwei, Chili stürzte bereits in der ersten Runde.Und wer führt in der WM? Neil Hodgson mit 355 Punkten noch immer höchst komfortabel vor Xaus mit 233 Zählern.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote