Supercross-Parcours: Bericht über die Entstehung (Archivversion) Startnummer

Selbst in Insider-Kreisen war es noch nicht völlig durchgedrungen. Doch es gibt sie, die Internationale ADAC Supercross-Meisterschaft, welche den bisherigen Hallencross-Cup ersetzt. Zum neuen Titel gewertet werden alle Supercross-Rennen - süffisanter-, aber vernünftigerweise auch das DMV-Supercross in Leipzig sowie die Holzboden-Cross in Berlin und Kiel. Den Auftakt in Stuttgart jedenfalls beherrschte unangefochten der Sieger des Vorjahres, der 26jährige Kalifornier Mike Craig. Im Kampf um die weiteren Plätze setzte sich am Freitag vor allem Halbliter-WM-Crack Darryll King (Neuseeland) eindrucksvoll und überraschend in Szene. Nach gehörigen technischen Problemen (Kolbenfresser am Freitag und Kettenriß am Samstag) erntete Deutschlands Vorzeige-Supercrosser Bernd Eckenbach wenigstens am Samstag die Früchte seiner Anstrengungen - mit einem verdienten zweiten Platz hinter Craig. Ergebnisse250 cm³Freitag1. Mike Craig (USA) Honda, 2. Darryll King (NZ) Kawasaki, 3. Doug Dubach (USA) Yamaha, 4. Larry Brooks (USA) Yamaha, 5. Pedro Tragter (NL) Suzuki, 6. Bernd Eckenbach (Hildrizhausen) Kawasaki, 7. Collin Dugmore (Schorndorf) Honda...9. Jochen Jasinski (Hadamar) Yamaha, 10. Pit Beirer (Ludwigshafen) Honda;Die Final-Plazierung entspricht dem Stand der Int. ADAC Supercross-Meisterschaft nach einer von sechs VeranstaltungenSamstag1. Craig, 2. Eckenbach, 3. Brooks, 4. Dubach, 5. Buddy Antunez (USA) Honda, 6. Beirer... 9. Dugmore, 11. Jasinski;125 cm³Freitag1. Michael Das (NL) Honda, 2. Ralf Kriegel (Mühlhausen) Kawasaki, 3. Vojtech Brumla (CZ) HondaSamstag1. Das, 2. Michael Milanovic (A) Suzuki, 3. Markus Kaufmann (Nattheim) Suzuki

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote