Supermoto-DM in Freiburg (Archivversion) Symbadisch

Ein gelungenes Strecken-Layout und 6000 zahlende Zu-
schauer – der Lauf zur Supermoto-DM auf dem Flugplatz Bremgarten bei Freiburg hielt, was er bei seiner Premiere im
vergangenen Jahr versprochen hatte. Wobei die Drift-Freaks vor allem die sportlichen Aspekte interessierten – für die in der Prestige-450-Klasse Tabellenleader Jürgen Künzel die richtige Antwort fand. Mit dem Sieg im ersten Lauf sicherte sich der 30-Jährige vorab den DM-Titel 2005.
Mehr Spannung verspricht in der aktuellen Situation die Prestige Open. Zwei Siege Bernd Hiemers sicherte Doppelstarter Künzel mit zwei zweiten Rängen ab. Das kostete den derzeit Zweiten in der DM, Husaberg-Mann Jochen Jasinski, wertvolle Punkte.
Hiemer fehlen damit nur noch fünf Zähler zum Vize-Titel, die er in ähnlicher Konstellation wie in Freiburg beim DM-Finale in Saarbrücken am 2./3. Oktober ergattern könnte, wo beide trotz zusätzlicher Wochenendtermine am Start stehen werden. pm
DM-Stand (Platzierungen in den beiden Rennläufen in Klammern)
Prestige 450
1. Jürgen Künzel, KTM (1/1) 278 Punkte; 2. Petr Vorlicek (CZ)
Suzuki (2/3) 191; 3. Michael Herrmann, KTM (9/-) 165.
Prestige Open
1. Jürgen Künzel, KTM (2/2) 225 Punkte; 2. Jochen Jasinski,
Husaberg (4/7) 187; 3. Bernd Hiemer, KTM (1/1) 182.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote