Supermoto-IDM in Friedrichshafen (Archivversion) Im Schatten der Zeppeline

Es brachte spürbare Erleichterung, wenn sich der Schatten des startenden Zeppelins jede Stunde für ein paar
Sekunden über die Startgerade in Fried-
richshafen legte. Bei weit über 30 Grad waren sowohl die vielen Fans als auch
die Supermoto-Piloten über jeden Moment der Abkühlung froh. Zumal die dritte von sechs Veranstaltungen auf dem Messegelände am Bodensee nicht nur klimatisch zur heißen Nummer wurde.  
Denn in der Prestige-450-Kategorie reiste Meisterschaftsleader Michael Herrmann (KTM) mit zwei gebrochenen Mittelfußknochen als Folge eines Mountainbike-Sturzes vor zwei Wochen an. Mit einer schmerzstillenden Spritze und einer stabilisierenden Metallplatte über dem Stiefel blieben die Schmerzen beim Schalten jedoch so erträglich, dass der 23-Jährige mit Platz fünf und vier sogar seine Führungsposition verteidigen konnte. Doppelsieger wurde wie erwartet KTM-Werkspilot Jürgen Künzel, der wegen Überschneidungen mit der amerikanischen Supermoto-Meisterschaft, die der Profi vorrangig bestreitet, keine Ambitionen auf den Titel hat. Eher muss sich Herrmann vor dem Schweizer 450er-Meister Dani Müller (Yamaha) in Acht nehmen, der sich nahe der Heimat mit Platz zwei und drei in eine glänzende Position im Kampf um die Meisterschaft brachte.
Einen hervorragenden Schweizer Auftritt sahen die süddeutschen Fans auch
in der Prestige-Open-Klasse. Mit beein-
druckenden Laufsiegen sicherte sich der eidgenössische Open-Meister Marcel Götz (KTM) beide Laufsiege – die er allerdings nur unter extremem Einsatz dem WM-Leader und Lokalhelden Bernd Hiemer (KTM) abringen konnte. In Lauf zwei touchierten sich die beiden Kämpfer sogar, Hiemer ging zu Boden, aber donnerte dann zum Genuss der Zuschauer von Platz acht auf Position drei nach vorn und durfte nach dieser Leistung mit aufs Siegerpodest. DM-Führender bleibt aber dennoch der mit Platz drei und sechs taktisch klug agierende Suzuki-Pilot Petr Vorlicek. Der nächste Lauf zur Internationalen Deutschen Supermoto-Meisterschaft findet am 6. August in Harsewinkel statt. pma
 
DM-Stand nach drei von sechs Veranstaltungen
(Platzierungen in den beiden Rennläufen in Klammern)

Prestige 450: 1. Michael Herrmann, KTM, (5/4) 115; 2. Dani Müller (CH), Yamaha, (2/3) 110; 3. Marcel Götz (CH), KTM, (3/2) 92; 4. Jürgen Künzel, KTM, (1/1) 87; 5. Markus Volz, KTM (3/4) 81.

Prestige Open: 1. Petr Vorlicek (CZ), Suzuki, (3/6) 114; 2. Bernd Hiemer, KTM, (2/3) 111; 3. Markus Volz, KTM, (4/5) 106; 4. Marcel Götz (CH), KTM, (1/1) 84; 5. Dani Müller (CH), Yamaha, (5/2) 83.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote