Supersport 600-EM Hockenheim (Archivversion)

Idealnote

Während Fabrizio Pirovano auf seiner Alstare-Ducati 748 im dritten Supersport 600-EM-Rennen in Hockenheim den Hattrick komplettierte und mit idealen 75 Punkten einsam führt, ist sein vermeintlicher Hauptgegner Mauro Lucchiari auf der Werks-Ducati trotz der dritten Pole Positon weiterhin ohne Punkte. Nach der Disqualifikation von Misano und dem Sturz in Donington schied der Unglücksrabe diesmal in der zweiten Runde mit Motorschaden aus. Hinter Camillo Mariottini (Ducati) und Massimo Meregalli (Yamaha) belegte Volker Bähr auf Kawasaki den starken vierten Platz.
Anzeige

Scottish Six Days Trial (Archivversion) - Hattrick

Beim dem traditionsreichen Six DaysTrial in den schottischen Highlands siegte der Engländer Doug Lampkin auf einer Werks-Beta zum dritten Mal in Folge. Er zog damit mit seinem Vater gleich, der in den Jahren 1976 bis 1978 siegte. Seit 1988 macht das Fehlen der internationalen Konkurrenz den Briten das Gewinnen leichter. Viele Top-Fahrer bezeichnen die Six-Days als zu lang (rund 140 Kilometer Verbindungsetappen pro Tag), zu kalt (typisch schottisch eben) und wegen einfacher Sektionen als zu leicht. Das Strafpunktekonto des Siegers spricht Bände: Lampkin setzte während der sechs Tage nur dreimal einen Fuß auf den Boden.

Artikel teilen

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote