Superstock-DM vor Gericht (Archivversion) Winter-Streit

Die Superstock-DM, im Premierenjahr 2000 ungeschlagen von Claus Ehrenberger gewonnen, droht zum Spielball konkurrierender sportpolitischer Interessen zu werden. Die Agentur Moto Motion, Inhaber der Rechte an der Pro Superbike-DM, früher unbestritten die Top-Liga im deutschen Motorradrennsport, heute eine Spielwiese für Privat- und Amateurfahrer, erwirkte eine einstweilige Verfügung gegen die Existenz der Superstock-DM. Diese sei, so Moto Motion-Chef Franz Rau, vom Reglemnet zu nahe an Pro Superbike. Die nächste Runde im Kampf um die Superstock-DM 2001 erfolgte vor dem Landgericht Frankfurt am Main am 17. Januar, nach Redaktionsschluss dieser Ausgabe.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote