Suzuki rüstet nach (Archivversion) Suzuki rüstet nach

Nachdem Suzuki die Fahrwerksunruhen der TL 1000 S mittels Lenkungsdämpfer in den Griff bekommen hat, folgt nun eine weltweite Nachbesserung in Sachen Motor. Zu hoher Benzinverbrauch, Schieberuckeln, Fehlzündungen und Ölverdünnung sollen nach dem Austausch des Steuergeräts der Vergangenheit angehören. Immerhin rund 25 Prozent der 1832 in Deutschland zugelassenen Maschinen haben laut Hersteller mindestens eins dieser Probleme. Suzuki Deutschland spendiert den TL 1000-Kunden einen Gutschein, der die nächste Inspektion samt Arbeitszeiten und Materialkosten abdeckt. Bis Ende Oktober sollen die Steuergeräte verfügbar sein.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote