Test intern (Archivversion) AbstreifSchraube

Ausnahmsweise sind sie nicht an der Schwelle des Portals hängengeblieben. Dieser Schiene, an der schon unzählige Motorräder bei der Einfahrt auf die Rennstrecke von Calafat leckgeschlagen sind. Dieses Mal war es ein Curb – arglos überrollt, weil der Fotograf zur Besprechung gewinkt hatte –, an dem die Triumph Daytona 650 ihre Ölablassschraube abstreifte. Fern der Heimat in Spanien mit einem neuen Motorrad normalerweise das Ende eines Tests. Wenn da nicht Mini Kochs alter Freund Sam Wassermann gewesen wäre. Ein Schweißkünstler. Er demontierte die zerdepperte Ölwanne, suchte ein Aluschweißgerät und wurde im Dorf Cambrilles fündig. Stunden später saß an der Bruchstelle ein dicker Klumpen mehrschichtig aufgeschmolzenen Aluminiums, die »Ölabstreifschraube« wanderte in die Trophäensammlung.
Autor Koch nahm den Zwischenfall gelassen und nutzte die Zeit, seine Testeindrücke von der Yamaha MT-01 frisch vom Motorrad in den Laptop zu zapfen. Den 600er-Vergleich hat er dann auch noch hingekriegt – dank einer Woche traumhaften Wetters mit bis zu 18 Grad plus und Windstille. Zur
Winterzeit in Calafat höchst selten.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel