Tip––––– (Archivversion) Kontrolle ist besser–––––

Oft ist es so, daß jemand sein Motorrad zum Kundendienst bringt und schon vorher weiß, daß bestimmte Arbeiten gemacht werden müssen. Vielleicht ist irgendein Lämpchen kaputt, das Spiel am Kupplungshebel stimmt nicht mehr, oder beim Bremsen knackt es immer im Lenkkopf. Checken Sie Ihr Motorrad vor dem Termin so gut Sie können selbst durch und notieren Sie, was Ihnen alles auffällt. Der Werkstatt sollten diese Punkte bei der Fahrzeugübergabe mitgeteilt werden, das spart oft Zeit und somit Geld.Bei der Abholung kontrollieren Sie zunächst, ob alle genannten Mängel behoben wurden. Wer gleich vor Ort oder nach einer kurzen Probefahrt reklamieren kann, hat die größten Chancen, daß die Werkstatt unbürokratisch nachbessert. Wer Wochen später reklamiert, hat in jedem Fall schlechtere Karten.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote