Top Ten (Archivversion) Top Ten

Neuzulassungen Januar bis Oktober 1997

Jeder weiß es: Für schöne Zahlen tut mancher Importeur beziehungsweise Hersteller fast alles. Der Trick: Tageszulassungen in Hülle und Fülle. An den Bikes ist zwar nicht mehr viel verdient, aber Hauptsache, die Zahlen stimmen. Und die sehen so aus: 176192 Motorräder kamen bis einschließlich Oktober 1997 neu in den Verkehr, ein Plus von 4,5 Prozent zum Vorjahr. Marktführer bleibt Honda mit 22,6 Prozent Marktanteil, dicht auf den Fersen Suzuki mit 21 und Yamaha mit 20,3 Prozent. Kawasaki und BMW folgen mit 13,6 und 11,3 Prozent. Vorwiegend Allerweltsmaschinen im unteren Preissegment bevölkern die Hitliste mit Ausnahme der Suzuki GSF 1200. Der erste Platz gebührt der 600er Bandit, dann folgt die Yamaha Drag Star XVS 650. Interessant noch, daß nur ein echter Sportler vorn mitmischt: die Honda CBR 600 F nämlich auf Platz acht. Für größere Stückzahlen unter den Bikes der gehobenen Preisklasse sind die Boxermodelle von BMW gut. Bestseller des bayrischen Hauses ist die Enduro R 1100 GS mit yy Stück und die R yxz mit zzz Exemplaren auf den Plätzen vv und cc.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote