Transpyrenäica (Archivversion) Von Meer zu Meer

Kenner haben die Pyrenäen inzwischen als echtes Enduroparadies ausgemacht - aber das ACTION TEAM kennt die besten Strecken. Garantiert. Einen Beweis? Die Transpyrenäica! Sieben Tage werden Endurofans per Roadbook auf kleinsten Wegen und Pisten vom Mittelmeer bis zum Atlantik geführt. Dabei geht’s immer am wild gezackten Hauptkamm der Pyrenäen entlang. Bei diesem abenteuerlichen Entdeckungstrip bestimmt jeder sein Tempo selbst und kann, je nach Lust und Laune, auch mal den hervorragenden spanischen Asphalt unter die Stollen nehmen - das Roadbook dieser etwa 1500 Kilometer langen Tour ist flexibel. Wer nicht mit seiner eigenen Enduro (mit Stollenreifen, Roadbookhalter und Straßenzulassung) anreist, kann ein Fahrzeug mieten. Ein Mindestmaß an Offroad-Erfahrung ist erforderlich. Im Preis von 1600 Euro sind neun Übernachtungen in sehr guten Hotels, Halbpension, Roadbook, Begleitfahrzeug und Reiseleitung enthalten. Eine ausführliche Reportage über die Tour ist in MOTORRAD 18/20002 erschienen.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote