Trial-WM in Hawkstone Park/GB (Archivversion)

SponsorMoto Cross statt TrialDer junge Jan Cardinaels gilt als eines der wenigen belgischen Talente im Trialsport. Dennoch hat sich der Flame offensichtlich nicht genug um die Betreuung seiner Sponsoren gekümmert. Papa Cardinaels jedenfalls gehört als Besitzer des größten europäischen Heizkörperherstellers Radson seit Saisonbeginn zu den Hauptsponsoren der 250er Moto Cross-WM.Ahvala in die USAEntwicklungshelfer Nach dem achten WM-Platz im letzten Jahr auf einer Montesa des französischen Importeurs wanderte der Trial-Weltmeister des Jahres 1992, Tommi Ahvala, gewissermaßen aus. In Diensten des Gas Gas-Werks soll der Finne in den USA mit Lehrgängen, Vorführungen und Einsätzen bei der amerikanischen Meisterschaft das Interesse an dem in Amerika noch relativ unbekannten Trialsport stärken.Team Jordi TarrèsAufbauarbeiterNachdem die Pläne, sich als Seat-Werkspilot an der spanischen Automobil-Rallyemeisterschaft zu beteiligen, mangels Sponsoren endgültig scheiterten, hält Jordi Tarrès dem Trialsport die Treue. Seit drei Monaten trainiert der am Ende der letzten Saison zurückgetretene siebenfache Weltmeister ein Junior-Team mit den blutjungen Marc Freixa, Jordi Pascuet und Albert Cabestany. Die weltmeisterlichen Trainingsstunden hinterlassen bereits ihre Spuren: Die Youngster-Gruppe besetzt derzeit Platz eins bis drei der Trial-EM.Technik-FreakMiglio als TestfahrerDonato Miglio, seit einem Jahrzehnt steter Gast in den Top-ten der Trial-WM, hängt den Wettbewerbs-Helm an den Nagel. Statt dessen zeichnet der umgängliche Italiener für die Entwicklung der Beta-Trialmaschinen mitverantwortlich. Eine aufsehenerregende Neukonstruktion wurde für den Herbst in Aussicht gestellt.HeimspielWM in KiefersfeldenSelbst ein Bild von den Auswirkungen des neuen Trial-Regelwerks können sich Off Road-Fans beim deutschen Trial-WM-Lauf am 30. und 31. Mai in Kiefersfelden machen. Einen Besuch des sehr gut organisierten und vor allem mit attraktiven Natursektionen glänzenden deutschen Trial-Highlights kann MOTORRAD bedenkenlos empfehlen, zumal die Serpentinen rund um den deutsch-österreichischen Grenzübergang auch für eigene zweirädrige Unternehmungen einladen. Infos beim MTG Kiefersfelden, Telefon 08033/1240.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote