Trial-WM in Kiefersfelden (Archivversion)

Dritte Macht im Staate: Der auffallend schüchterne Graham Jarvis kletterte auch in Kiefersfelden ein Stück näher zur Konkurrenz. Der zweite Platz am Sonntag brachte den 23jährigen aus Canterbury auf den dritten WM-Rang. Mit ein wenig mehr Konstanz könnte Graham - er holte sich am Samstag nur Rang sieben - auf der in Frankreich produzierten Scorpa zum Titelaspiranten der Saison 2000 avancieren. Kein Wunder: Der Brite wird seit Jahren von der Trial-Legende Malcolm Rathmell intensiv trainiert und betreut.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote