Triumph-Zug (Archivversion) Triumph-Zug

Kawasaki-Doppelsieg bei den 24 Stunden von Le Mans/F

Nur unmittelbar nach den Start zu den 24 Stunden von Le Mans führte eine Suzuki. Schon in der ersten Runde übernahm Kawasaki-Werksfahrer Piergiorgio Bontempi die Spitze, gefolgt von seinem Teamkollegen auf der zweiten Werks-ZX-7RR, Betrand Sebileau. Und von diesem Zeitpunkt an wechselte die Führung nur noch zwischen den beiden Kawasaki. Im Ziel die Nase vorn hatte das eigentliche Nummer zwei-Team Sebileau/Paillot/Jerman vor Bontempi/Lavilla/D’Orgeix und der Yamaha-Werksmannschaft Delétang/Lindholm/Jeandat. Das einzige deutsche Team Röthig/Sebrich/Chapuis belegte mit einer Suzuki GSX-R 750 Platz 16 sowie den dritten Rang der seriennahen Stocksport-Klasse.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote