Überarbeitetes Bewertungschema (Archivversion) Punktlandung

Seit einem Jahr beurteilt MOTORRAD die Maschinen nach dem neuen, aufwendigen Testsystem. Zum Jahreswechsel gibt es ein Update der 1000-Punkte-Wertung.

Eigentlich sind die Kollegen/innen der Testabteilung – im positiven Sinn - ziemlich überrascht und auch ein bisschen stolz. Da wurde vor Jahresfrist die ganze Testerei umgekrempelt, so revolutionäre Dinge wie der Top-Test und etwas später die 1000-Punkte-Wertung eingeführt, und irgendwie ging das Ganze trotz des enormen Aufwands ziemlich reibungslos über die Bühne. Jetzt, nachdem 26 Maschinen das aufwendige Top-Test-Prozedere durchliefen, nachdem mehr als hundert Modelle aller Kategorien im 1000-Punkte-Test auf Herz und Nieren geprüft und verglichen wurden, hat sich das Bewertungsschema bewährt. Aber auch Gutes lässt sich noch verbessern, deshalb hat MOTORRAD einige Punkte modifiziert. Bis auf das Abgasverhalten betreffen alle Änderungen den wichtigen Block Sicherheit. Bei einem Vergleich von Tests nach alter und neuer Bewertung ist zu beachten, dass sich dadurch geringfügige Unterschiede in der erreichten Punktzahl ergeben können. Aber keine Angst: Aus durchschnittlichen Maschinen werden auch in Zukunft keine Testsieger.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote