Umwelt und Motorrad: Info über geplante EU-Restriktionen (Archivversion) Geräusch

Bei den Geräuschemissionen wünschen Umweltpolitiker und -verbände in der Bundesrepublik eine drastische Absenkung der Grenzwerte, beim Fahrgeräusch von 80 auf bis zu 74 dB (A), und neue Messverfahren. Motorradindustrie und Fahrerverbände pochen dagegen darauf, dass nicht serienmäßige Auspuffanlagen, sondern illegale Nachrüst-Schalldämpfer intolerablen Lärm verursachen. Die Europäischen Gremien kümmern sich zuerst um die Aufstellung von Qualitätszielen. Eine Beratung über eine strengere Geräuschgesetzgebung für neue Motorräder ist in der Europäischen Union erst ab 2002 zu erwarten.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote