Umweltuntersuchung (Archivversion)

Andere Umstände

Die Bundesregierung will ab 2002 eine Umweltuntersuchung (UU) für Motorräder einführen, die Überwachungsorganisationen oder Werkstätten alle zwei Jahre ausführen. Noch laufen die Diskussionen. Heiß umstritten: die Kontrolle der Geräuschgrenzwerte, die es bei Autos nicht gibt. Neuester Stand: Die Prüfziffern der Auspuffanlage werden in das Formular für die UU eingetragen. Bei der Kontrolle der Schadstoffe wird wohl Kohlenmonoxid (CO) im Leerlauf gemessen: Motorräder mit Neuzulassung nach dem 1. Januar 1990 müssen 4,5 Volumenprozent schaffen. Hat das Bike einen Kat, gelten bei 2000/min die Herstellerangaben oder 1,5 Volumenprozent beim geregelten und 3,5 beim ungeregelten. Geschätzte Kosten: bis zu 53 Mark.
Anzeige

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote