unbegrenzte Möglichkeiten (Archivversion) USA

Die USA auf dem Motorrad erleben, einmal den Highway No. 1 befahren - das ist wohl der Traum eines jeden Bikers.

Der Westen Amerikas - hier wurde das Motorradfahren neu erfunden, hier gleiten die Easy Rider durch die phantastischen Berg- und Canyonlandschaften und hängen dabei ihren der Gedanken nach. Bezwingen die scheinbar unendlichen Ebenen der Wüsten, um sich anschließend voller Lust in das berauschende Kurvengeschlängel der Sierra Nevada zu werfen. Das ACTION TEAM folgt ihren Spuren. Klar, daß Los Angeles mit seinen berühmten Vierteln Hollywood, Beverly Hills oder dem Sunset Strip, Las Vegas mit seinen glitzernden Illusionen auf seinem rund drei Kilometer langen »Strip« und San Francisco mit seiner freakigen Atmosphäre und der Golden Gate Bridge am Weg liegen. Aber nicht nur die verrückten Städte faszinieren, sondern ebenso die grandiose Natur - und auch die sie erschließenden Straßen. So gehört natürlich der berühmte Highway Number one zum Programm: schwingende Serpentinen zwischen Felsen und Pazifik, ein amerikanischer Traum - voller Kurven und Kontraste. Das Tal des Todes mit dem tiefsten Punkt der USA, 84 Meter unter dem Meeresspiegel, der große Bärensee, die Mojave-Wüste oder der Mono Lake sowie der Yosemite-Nationalpark sind weitere Stationen dieser an Highlights wahrlich nicht armen Reise. Das bekannte Weinanbaugebiet Napa-Valley, Bodega Bay, wo Hitchcock seinen Streifen »Die Vögel« drehte, und Bodie, eine Geisterstadt aus Goldgräberzeiten, machen den Traum komplett.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote