Und siehe, sie waren erleuchtet (Archivversion)

Und siehe, sie waren erleuchtet

Wie wäre Weihnachten ohne Licht? Zappenduster. Weil das nicht sein darf, ging schon vor 1995 Jahren ein Stern auf und erleuchtete die Heiligen Drei Könige. Heute strahlen die Bikeräuglein, wenn MOTORRAD verkündet, welche Lichtgestalten aus Szene oder Politik mit ihren Geistesblitzen die Motorradwelt erhellen

Aus seinem Schicksal - Vater verunglückt, Schulden geerbt - hat Damon das Beste gemacht. Denn eigentlich würde er lieber Motorradrennen fahren, als in der Formel 1 versauern. Weil Damon aber die Kohle braucht, fand er einen genialen Kompromiß: im Auto so wie mit einem Bike überholen. Dumm nur, daß Motorräder schmaler sind.
Anzeige

Weihnachtsmänner 1995 (Archivversion)

Um den Gerüchten, wonach es um MuZ nicht zum besten stünde, endgültig den Garaus zu machen, ließ sich Boß Korous immer öfter in einem repräsentativen Automobil der britischen Nobelmarke Aston Martin sehen. Seitdem sind alle Kritiker baff. Die goldene Zukunft von MuZ muß schon längst begonnen zu haben. Als Aston Martin-Importeur?

Weihnachtsmänner 1995 (Archivversion)

Nachdem sie das Ozongesetz zum Witz herunterdebattieren ließ, machte die Umweltministerin auf einmal ernst. Die Biker kriegen Fahrverbot, und die Autofahrer lachen sich eins ins Fäustchen. Wie recht Angela doch hat: Wem’s an Humor fehlt, der soll gefälligst zu Hause bleiben und sich schämen.

Weihnachtsmänner 1995 (Archivversion)

Motorräder ohne Kat sind Umweltverpester erster Ordnung und müssen bis zum Jahr 2000 von der Straße, forderte der Generalsekretär der CDU. Der gelernte Pfarrer geißelte in seiner Strafpredigt die Motorradler als böse Buben und Mädels. Sehr zum Frommen aller echten Biker, die schon lange nicht mehr hören können, wie lieb und nett sie doch eigentlich seien.

Weihnachtsmänner 1995 (Archivversion)

Der Enkel will ein Patent auf das Blubbern seiner Harley. Willie bringt es auf den G-Punkt: In Zukunft werden Motorräder so leise sein, daß der Motor nur noch über die Bordstereoanlage zu hören ist. Weswegen die Telekom ermächtigt wird, Gebühren von Nippon-Bikern einzuziehen, deren Maschinen verdächtig nach Harley klingen.

Weihnachtsmänner 1995 (Archivversion)

Immer nur Autos auf dem Titel der ADAC Motorwelt - das muß nicht sein, sinnierte der Chef von Deutschlands allergrößtem Verein. Und freute sich riesig, als er endlich eine zerschellte Kawasaki auf dem Titel seines Hausblättchens mit den Gelben Engel sah. Noch nie waren beim ADAC die Biker dem Himmel so nah.

Weihnachtsmänner 1995 (Archivversion)

Mein Gott, wie langweilig ist es doch, vor all den Luschen in den 500er WM von Sieg zu Sieg zu kariolen, entfuhr es dem schnellen Mick. Als das den schlaffen Kollegen zu Ohr kam, waren die sauer auf den Aussie. Der legte darob allen Hochmut ab, widerrief eifrig und ließ alsdann auch mal andere gewinnen.

Artikel teilen

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote