Unfälle Januar bis Oktober 2003 (Archivversion) Negativer Trend

SEIT JAHREN NIMMT DIE ZAHL der getöteten und
verletzten Motorradfahrer relativ zum wachsenden Fahrzeugbestand ab. Unrühmliche Ausnahme: 2003. In absoluten Zahlen gesehen, stieg von Januar bis Oktober 2003 die Anzahl der Motorrad- und Rollerfahrer, die bei Unfällen starben,
um 4,1 Prozent von 871 auf 907. Bei den Mopedpiloten sieht die Statistik besser aus: Statt 119 Personen wie in den ersten neun Monaten 2002
sind im gleichen Zeitraum 2003 114 Menschen getötet worden – ein Minus
von 4,2 Prozent. Die Zahl der verletzten Biker stieg von Januar bis Oktober 2003 um 2,1 Prozent von 35030 auf 35772.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote