Unterfahrschutz angebracht (Archivversion) Streckenweise sicher

Wir haben erkannt, dass Verbesserungen der passiven Sicherheit einer Straße nicht nur für Zweiradfahrer, sondern für alle Verkehrsteilnehmer mehr Schutz bedeuten«, sagte der Bamberger Baudirektor Kurt Schnabel bei der Sicherung der Gefahrenstrecke »Würgauer Berg« mit Unterfahrschutzelementen. Bleibt zu hoffen, dass auf die schönen Worte noch schönere Taten folgen. Initiiert hatte die Aktion die Initiative Mehrsi.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel