Unverhofft... (Archivversion)

Unverhofft...

kommt oft. Gilt auch für Dauertestmaschinen

Außerplanmäßige Werkstattstopps standen für die beiden Dauertest-Mitglieder BMW K 1200 RS und Honda VFR auf dem Programm. Keine Angst, nichts großes, und – im Fall der BMW – auch nichts motorisches. Während eines 6000 Kilometertrips quer durch Spanien machte das beliebte Fernreisemotorrad unliebsame Erfahrungen mit dem Asphalt einer heimtükischen, weil vereisten Kurve. Der Ausrutscher hinterließ häßliche Spuren in der rechten Flanke des bayerischen Sporttourers. Nach dem Tausch diverser Verkleidungsteile, der rechten Fußrastenanlage, des Laufrades und einer Bremsscheibe kann die K 1200 RS nun die letzten 4000 ihres 50000 Kilometer-Langstreckentests in Angriff nehmen.Kurz vor Schluß des Tests erwischte es auch die Honda VFR, die in Spanien ebenfalls mit von der Partie war. Die Kupplung kündigte durch immer heftigeres Durchrutschen ihr nahendes Ende an. Bei Kilometerstand 44246 ließ die Redaktion das Bauteil dann bei einer Fachwerkstatt in Stuttgart austauschen. Kostenpunkt inklusive Ölwechsel: 624,39 Mark.
Anzeige

(Archivversion) - Vertrauen ist gut...

...Kontrolle eben doch besser.
Wenn’s um Testresultate geht, versteht auch die Off Road-Liga keinen Spaß. Honda Deutschland jedenfalls zweifelte die mäßige Spitzenleistung von 48 PS des Honda-Crossers CR 250 im Moto Cross-Vergleichstest in MOTORRAD 4/99 genauso an wie die Rekordmarke der Suzuki RM 250 von horrenden 57,4 PS. Deshalb besorgte sich MOTORRAD aus privater Quelle nochmals besagte Stollenrösser und stellte beide auf den Leistungsprüfstand. Ergebnis: 50,6 PS für die Suzuki und 48,1 PS für die Honda. Zum besseren Vergleich wurden im nebenstehenden Diagramm auch die alten Kurven der RM 250 und der CR 250 aus dem Vergleichstest in MOTORRAD 5/1999 eingezeichnet. Unterlief im Fall der Suzuki nun ein Meßfehler? Kaum. MOTORRAD prüft alle Testmaschinen grundsätzlich und ausnahmslos auf ein und demselben Bosch-Leistungsprüfstand. Was bleibt sonst? Viel Raum für Phantasie und die Tatsache, daß sich MOTORRAD bei künftigen Vergleichstests öfters mal erlauben wird, die B-Probe aus inoffizieller Quelle zu ziehen.

Artikel teilen

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote