US-Superbike-Meisterschaft (Archivversion) Mladins Doppel

Sein junger Teamkollege Ben Spies hat ihm 2006 den Titel des US-Superbike-Meisters abgejagt. Und zum Saisonauf-takt 2007 wurde er von Spies in Daytona klar geschlagen. Doch Mat Mladin (Foto), immerhin sechsfacher Champion dieser Serie, fegte beim zweiten und dritten Rennen des Jahres alle Spekulationen vom Tisch, dass mit Spies’ Erfolgen ein Generationswechsel eingeleitet wurde. Mladin, inzwischen 35 Jahre alt, besiegte im Barber Motorsports Park seinen 32-jährigen Kollegen im offiziellen Suzuki-Team sowohl im Samstags- wie im Sonntagsrennen und liegt in der Tabelle nur noch acht Punkte hinter Spies. »Letztes Jahr war ich weder mit dem Kopf noch mit dem Herzen bei der Sache«, gab Mladin zu, »deshalb hat Ben den Titel verdient gewonnen. Jetzt haben wir eine neue Situation – ich werde nichts anbrennen lassen.« abs

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel