US-Supercross - McGrath setzt neue Bestmarke (Archivversion)

Über-Flieger

Mit dem Finalsieg beim sechsten Lauf zur US-Supercross-Meisterschaft in Indianapolis setzte sich Jeremy McGrath ein neues sportliches Denkmal: Mit diesem insgesamt 64. Triumph bei US-Meisterschaftsrennen avanciert der Yamaha-Pilot zum siegreichsten amerikanischen Moto Cross-Piloten aller Zeiten.Vor knapp 53 000 Zuschauern reüssierte auch der noch an einer Knieverletzung laborierende französische Ex-Weltmeister Sébastien Tortelli - Platz vier.Ergebnisse: 1. Jeremy McGrath (USA) Yamaha, 2. Larry Ward (USA) Suzuki, 3. Jimmy Button (USA) Yamaha, 4. Sébastien Tortelli (F) Kawasaki, 5. Steve Lamson (USA) Honda;Stand nach sechs von 16 Veranstaltungen: 1. McGrath 139 Punkte, 2. Jeff Emig (USA) Kawasaki 94, 3. Kevin Windham (USA) Yamaha 91.
Anzeige

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote