Verkehr in Neuseeland (Archivversion) Schocktherapie

ýÿIch bin furchtbar erschrocken, als ich den Sensenmann sahýÿ, erzählt der Neuseelän-
der Cherrill Granger einem Zeitungsreporter. Merkwürdige Formen der Verkehrsberuhigung pflegt die Polizei im neuseeländischen Rotorua, vor allem im Kampf gegen die ýÿHooligansýÿ unter den Motorradfahrern: Sie hat Schauspieler engagiert, die als Tod verkleidet nahe Unfallschwerpunkten am Straßenrand stehen. Rund 100 Meter hinter den Sensenmännern parken Polizeiwagen, die auf Monitoren die Geschwindigkeit der Vorbeifahrenden anzeigen.

Themenseiten

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel