Vermisster Patrik Stopp (Archivversion) Seit einem Jahr tot

Seit 14. Juni 2004 galt der 20-jährige Patrik Stopp als vermisst. Nachdem am 14. Juni 2005 sein Motorrad in Polen in einen Unfall verwickelt war, dehnte die Kripo Kempten die Ermittlungen aus.
Ein Abgleich der DNA von unbekannten Toten ergab, dass Patrik Stopp am 16. Juni 2004 im polnischen Lodz von einem Hochhaus stürzte. Die Polizei vor Ort, die keine Papiere bei der Leiche fand, ging von einem Selbstmord aus. Ob Patrik Stopp Opfer eines Raubmords wurde, ist bislang unklar.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote