Vorschau Speedweek Oschersleben (Archivversion) Die große Sause

Also mal ehrlich, Rennsport ist ja gut und schön, doch eines hat die Szene um die Jungs mit den noblen Motorhomes und abgeschraddelten Knieschleifern gelegentlich etwas aus den Augen verloren: ihre Fans. Denn den Weg zum Glück versperren meist mürrisch dreinblickende, dunkel gewandete Herren, deren stimmgewaltiges »Nein« von noch gewaltigeren Oberarmen eindrucksvoll unterstützt wird.Vielleicht ist gerade dies der Grund, weshalb sich die Speedweek in Oschersleben in Rekordzeit zum Chartsstürmer der deutschen Motorradsport-Szene entwickelt hat. Alle drei Ausgaben bislang vermittelten den Fans eine klare Botschaft: Jungs und Mädels, schön, dass ihr da seid. Und deshalb gab’s im vergangenen Jahr auch für sage und schreibe 53000 Zuschauer den kollegialen Klaps auf die Schulter. Was besagte Herren in Schwarz gewissermaßen mit einem Tag der offenen Tür honorieren. Auf verschlossene Pforten stößt man während der Speedweek nur ganz selten. Ob Funpark oder Fahrerlager, Rahmenrennen oder Hauptattraktion – alles ist für alle da. Zum Einheitspreis.Zu sehen gibt’s mehr als genug. Auf der Piste diverse Marken-Cups, die Gespann-DM, Amateurrennen, Oldies, den BMW-Boxer-Cup. Abseits der Piste Live-Musik, Testfahrten, Burn-out-Contests und und und. Und natürlich die beiden Highlights: die Langstrecken-WM ab Samstag, 15 Uhr, einen Tag und eine Nacht, sowie die Super-Moto-DM am Samstagabend, eine halbe Nacht.Weil auch MOTORRAD die Speedweek erstens gut findet und zweitens selbst vor Ort ist, gibt’s für vier MOTORRAD-Leser exklusiv ein Insider-Ticket. Das hat’s in sich: Unter der Obhut der MOTORRAD- und Motopark-Crew dürfen die Vier nämlich hautnah dabei sein, wenn am Samstag das Feld auf die 24-stündige Reise geht, wenn MOTORRAD am Abend den Super-Moto-DM-Lauf organisiert oder wenn in der Nacht beim Boxenstopp die Schraubenschlüssel rasseln. Lust drauf? Einfach eine Postkarte mit Adresse und Telefonnummer ausfüllen und abschicken an Redaktion MOTORRAD, Kennwort Speedweek, 70162 Stuttgart.Der Zeitplan: Mittwoch, 8. August freie TrainingsDonnerstag, 9. Augustfreie TrainingsFreitag, 10. August bis 16.30 Uhr freie Trainings16.30 Uhr bis 21 Uhr Rennen OpenStreet, OpenXtreme, Triumph-Cup, Stunt Show,Samstag, 11. August9 Uhr bis 14.00 Uhr Triumph, Cup, MZ-Cup, Gespann-DM, BMW-Boxer-Cup, Oldies, Stunt Show,15 Uhr Start Endurance WM20.15 bis 23.20 Uhr Super-Moto-DM (Kartbahn)Sonntag, 12. August9 Uhr bis 13 Uhr KTM Duke Battle (Kartbahn)Ticket-Einheitspreis (für alle Tage): 80 Mark, Info-Telefon 04271/3773 oder www.motopark.de

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote