Vorschau Supermoto-DM Freiburg (Archivversion) Das dicke Ende

Die schlechte Nachricht ist bekannt: Das DM-Finale am 3. Oktober in
Aalen fällt flach. Die gute Nachricht: Das dadurch zum Finale avancierte Rennen
in Freiburg (Flugplatz Bremgarten) am
12. September verspricht Allerfeinstes.
Zunächst ein sportliches Mammutprogramm mit dem Nachwuchs-Cup, den
MZ-Youngstern, der spektakulären Quad-Klasse und natürlich beiden DM-Kategorien, der Prestige 450 und Prestige 650.
Obendrein steigt eine Premiere: Jedermann-Supermoto am Freitag. Für 40 Euro dürfen Interessierte auf eigenen Supermoto-Bikes einen Nachmittag lang auf der Original-DM-Strecke angasen.
Am Sonntagnachmittag steht eine Titelentscheidung de Luxe an. Weltklasse-
Drifter Jürgen Künzel will in letzter Minute dem erst 21-jährigen Europameister Bernd Hiemer den Titel entreißen.
Näheres über die Premiere – die überdies für gerade mal zehn Euro Eintrittspreis zu sehen ist – weiß der ADAC Südbaden, Telefon 0761/3688-240. pm

Zeitplan
Freitag, 10. September
13.00–17.00 Uhr: Freies Fahren für alle
Samstag, 11. September
8.00 bis 18.30 Uhr: Training alle Klassen
Sonntag, 12. September
11.00 Uhr: 1. Lauf Prestige 450
11.35 Uhr: 1. Lauf Quad
12.00–13.15 Uhr: Pause/Autogrammstunde
13.10 Uhr: MZ-Youngster-Cup
13.40 Uhr: 1. Lauf Prestige 650
14.45 Uhr: 2. Lauf Prestige 450
15.20 Uhr: 2. Lauf Quad
15.50 Uhr: 2. Lauf Prestige 650

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote