Voxan insolvent (Archivversion) US-Investment gefragt

Im September wird voraussichtlich eine US-Gesellschaft beim französischen Motorradhersteller Voxan einsteigen. Hintergrund: Seit 29. Juni ist Voxan zahlungsunfähig. Das Handelsgericht von Clermont-Ferrand gibt der Firma sechs Monate Zeit, um neue Investoren an Bord zu holen. Solange muss das Unternehmen die aufgelaufenen rund 3,3 Millionen Mark Schulden nicht zurückzahlen. Derzeit produzieren 160 Mitarbeiter rund 200 Motorräder pro Monat, über 1000 Bestellungen liegen vor.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote