Weltmeister Biaggi ohne Job––––– (Archivversion) Hört Beattie auf?–––––

Die Verhandlungen zwischen Max Biaggi und Aprilia sind endgültig geplatzt. Neben Tetsuya Harada und 125-cm³-Aufsteiger Stefano Perugini fährt nun Loris Capirossi eine Werks-Aprilia 250, der seinen Platz im Rainey-Yamaha 500-Team dafür mit Biaggi tauschen sollte. Weil Teamchef Wayne Rainey aber noch zögert, hat Biaggi derzeit keinen Job und Rainey keinen zweiten Fahrer neben Norifumi Abe. Biaggi könnte auch noch bei Suzuki landen. Daryl Beatties Gleichgewichtsstörungen sind weiterhin so gravierend, daß er sogar seinen Helikopter-Flugschein vorläufig abgeben mußte. Ein Rücktritt ist wahrscheinlich.Plangemäß läuft dagegen das Promotor-Yamaha 500-Team des Österreichers Alfred Inzinger. Luca Cadalora und Troy Corser testeten erstmals Mitte November. Auch der Deutsche Jürgen Fuchs hat sich inzwischen mit dem Schweizer elf 500-Team geeinigt.Peter Öttl steuert 1997 übrigens wieder eine 125er Werks-Aprilia, zusammen mit Nachwuchsmann Steve Jenkner in UGT-Farben.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote