Werner auf CD-ROM (Archivversion)

AusgezähltEinundzwanzig, zweiundzwanzig - Sekundenzählen durch einen zufällig beobachtenden Polizisten reicht nicht aus, um einen sogenannten qualifizierten Rotlichtverstoß - Überschreiten der Rotphase um mehr als eine Sekunde mit der Folge eines Fahrverbots - festzustellen. »Wegen der Ungenauigkeit des menschlichen Zeitgefühls« seien solche Schätzungen viel zu unsicher, befand das Bayerische Oberlandesgericht (Aktenzeichen 1 Ob OWi 272/95).Wieder freiDie Straßendecke frisch asphaltiert, die Verbotsschilder weg - die Theodor-Heuss-Allee hinter dem Bremer Hauptbahnhof ist für Motorräder wieder befahrbar. Wegen riesiger Schlaglöcher und tiefer Kanten war sie vor anderthalb Jahren für Biker gesperrt worden. Führerschein-ProjektIm Auftrag der Europäischen Kommission in Brüssel hat die Federation of European Motorcyclists (FEM) ein Projekt gestartet, das sich mit der Vereinheitlichung der praktischen Fahrschulausbildung der EU befaßt. Ziel der Arbeitsgruppe ist es, laut FEM, »sicherzustellen, daß die Erfahrungen der Motorradfahrer in die neuen Regelungen mit einfließen und den Bikern in der EU eine gründliche und gute Ausbildung zu günstigen Preisen ermöglicht wird«.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote